Clan-Statut

Inhaltsverzeichnis:


1. Die Geschichte des Clans
2. Unser Grundsatz
3. Beitrittsvoraussetzungen
4. Die Clanstruktur
5. Kriterien und Aufgaben der verschiedenen Positionen
6. Abwahl bzw. Enthebung aus einem Amt
7. Die Grundregeln im Multigaming Clan Germanz
8. Allgemeine Hinweise, die das Clanleben erleichtern
9. Verhalten bei Inaktivität | Clanausschluss
10. Spenden und was mit ihnen passiert
11. Sonderrechte für den Clanchef sowie Clanchefin

 

 

1. Die Geschichte des Clans

 

> Link <

 

 

2. Unser Grundsatz

Germanz ist ein Multigaming-Clan. Er steht für Erfolg ohne Erfolgsdruck und ist ideal für Familienmenschen.
Gegenseitiger Respekt ist für uns oberstes Gebot und das harmonische Miteinander steht für uns im Vordergrund.
Wir heißen jeden herzlich Willkommen in unser kleinen Familie.

Für uns ist nicht nur der Kontakt im Spiel wichtig, sondern auch das jährliche Clantreffen und der Clangeburtstag,
an dem wir uns versammeln und ausgelassen feiern. Im Spiel stehen wir für Spannung und viel Spaß.

Weitere Infos zu uns unter http://www.germanz-clan.de

 

 

3. Beitrittsvoraussetzungen

Vorwort:

 

  • Im Multigaming Clan Germanz spielt die Nationalität keine Rolle, denn jeder deutschsprachige Spieler kann dem Multigaming Clan Germanz beitreten.
  • Doch an dieser Stelle muss darauf hingewiesen werden, dass sich die Beitrittsvorrausetzungen von Spiel zu Spiel ändern können.
  • Die Clanführung möchte ebenso darauf hinweisen, dass die Kosten für den Clan über Spendengelder finanziert werden.
  • Dies bezüglich bitten wir im Vorfeld den Abschnitt um die Spenden genaustens durchzulesen.
  • Sollte es dennoch Fragen geben, so steht ihnen jedes Clanführungsmitglied gern zu Verfügung.
  • Neue Mitglieder bekommen Probezeit von Mindestens 14 Tagen zum Einleben in den Clan. Die Probezeit beginnt mit dem Eintritt in den Multigaming Clan Germanz.Wer länger als ein Monat unabgemeldet inaktiv ist, wird aus dem Multigaming Clan Germanz ausgeschlossen.


Allgemeine Vorraussetzungen:


1. Ihr seid gut drauf und bringt gute Laune mit und habt Spaß am Spiel
2. Das Mindestalter für den gesamten Clan und alle Spielebereiche ist 16 Jahre
3. Ein Headset sowie das Programm Teamspeak sind dringend empfohlen.
4. Ob ihr Anfänger seid oder nicht ist egal wir haben alle mal klein angefangen. "^,.,^"

 

 

4. Clanstruktur

 

Berechtigte Teilnehmer an der Clanführungssitzung:

 

  • Clanchef/in
  • Stellv. Clanchef/in
  • CO-Leader aus allen Spielebereichen
  • Clanschatzmeister
  • Amtsunabhängig erhält jedes Mitglied der Clanführung nur eine Stimme
  • Eingeladene Mitglieder (diese haben kein Stimmrecht)

 

 

5. Kriterien und Aufgaben der verschiedenen Positionen

 

Der Clanchef bzw. die Clanchefin


Kriterien

 

  • Solange der Clanchef bzw. die Clanchefin nicht durch ein Misstrauensvotum abgewählt wird, bleibt dieser im Amt.
  • Der Clanchef und die Clanchefin werden nach einem erfolgreichen Misstrauensvotum durch die Clanführung vorgeschlagen.
  • Der Clanchef und die Clanchefin werden nach einem erfolgreichen Misstrauensvotum durch die Clanmember gewählt.


Aufgaben:

 

  • Aufgaben im Clan verteilen
  • Überwachung und Einhaltung des Statuts
  • Erstellen und Erfassung von Statistiken ( Verwaltungsaufgaben )
  • Einberufung der Clansitzung
  • Einberufung der Clanführungssitzung
  • Bereitstellung von Informationen für die Germanz-Member
  • Betreuung des Forums und der Homepage ( Newsseite )
  • Bewerbungsgespräche und alle damit verbundenen Aufgaben
  • Kontrolle des Clanschatzmeisters

 

Die wichtigsten Rechte des Clanchefs bzw. der Clanchefin:

 

  • besitzen je ein Vetorecht
  • können bei Groben Verstößen gegen die Statuten, eine Entscheidung zum Wohl des Clans treffen
  • ist in jedem Spiel Weisungsbefugt
  • kann die Statuten abändern nachdem Änderungen von der Clanführung abgesegnet wurden und auf der Clansitzung bekannt gegeben worden sind.
  • kann ohne Abstimmung der Clanführung inaktive Co-Leader absetzen wenn diese min. drei Monate nicht aktiv im Clan mitgearbeitet haben.
  • kann ohne Abstimmung der Clanführung einen Co-Leader bei groben Verstößen gegen die Clanstatuten absetzen.

 

Das Vetorecht des Clanchefs und der Clanchefin:

 

  • Der Clanchef / die Clanchefin können mittels des Vetorechts ein Thema in der Clanführungssitzung unverzüglich und ohne Abstimmung auf die nächste Clanführungssitzung verschieben. Dieses Vetorecht kann nur einmal pro Thema eingesetzt werden.
  • Sollte es bei einer Abstimmung zu keiner mehrheitlichen Entscheidung kommen. So muss der Clanchef / die Clanchefin bei einem Unentschieden in einer Abstimmung, die Abstimmung einmalig auf die nächste Clanführungssitzung vertagen.
  • Sollte es nach der Vertagung und erneuter Abstimmung zu keiner Mehrheitlichen Entscheidung kommen. So kann der Clanchef / die Clanchefin bei einem Unentschieden in einer Abstimmung, durch das Vetorecht, eine endgültige Entscheidung herbeiführen.
  • Diese Entscheidung darf aber keinesfalls die Rechtmäßigkeit oder das Statut allgemein untergraben.



Germanz-Co-Leader


Kriterien

 

  • Regelmäßige Aktivität im Forum und TS-3
  • Regelmäßige Teilnahme an den Clansitzungen
  • Beispielhaftes Auftreten im Spiel, als auch allen Spielern gegenüber (äußeres Ansehen pflegen)
  • Umsetzung der Disziplin und Übernahme von Aufgaben im Clan
  • Soziale Kompetenzen
  • Alter: min. 18 Jahre
  • min. Memberzeit: sechs Monate als Germanz Member im Clan


Aufgaben:

 

  • Übernahme von Führungsaufgaben im Multigaming Clan Germanz
  • Andere Aufgaben werden gesondert auf der Clanführungssitzung zugewiesen. z.b. Protokolführen
  • Erstellen und Erfassung von Statistiken im Clan
  • Einberufung der Clansitzung
  • Einberufung von Clanführungssitzungen
  • Bereitstellung von Informationen für die Germanz-Member
  • Betreuung des Forums und der Homepage ( Newsseite )
  • Bewerbungsgespräche und alle damit verbundenen Aufgaben

 

Die wichtigsten Rechte der Germanz-Co Leader:

 

  • können in den jeweiligen Spielebereichen in für den sie zuständig sind verwalten sofern die Statuten geachtet und eingehalten werden. (Aufbau von Clanstruckturen, Verteilen von Verwaltungsaufgaben)
  • kann in Notfällen oder bei Groben Verstößen gegen die Statuten, Mitglieder verwarnen oder gegebenfalls vom Clanleben vorrübergehend auschließen, eine letzte Entscheidung trifft hier der Clanchef bzw. die Clanchefin.
  • ist in jedem Spiel Weisungsbefugt



Clanschatzmeister

 

Kriterien:

 

  • Regelmäßige Aktivität im Forum und TS-3
  • Regelmäßige Teilnahme an den Clansitzungen
  • Soziale Kompetenzen
  • Alter: min. 18 Jahre
  • min. Memberzeit beim Zeitpunkt der Bewerbung: 12 Monate im Clan ( incl. Bewerberzeit )
  • eine Person aus der Clanführung sollte ihn zumindestens persönlich kennen und für ihn bürgen.

 

Hinweise:

 

  • Sollte dieses Amt sehr gewissenhaft ausführen.
  • Man kann sich nicht für dieses Amt bewerben, da der Clanschatzmeister von der Clanführung gewählt wird.
  • Muss seinen Richtigen Namen sowie Adresse usw. Inklusive Telefon der Clanführung hinterlegen.
  • Muss eine Kopie seines Personalausweises an den Clanchef schicken
  • Kann durch die Clanführung abgesetzt werden
  • Die Amtzeit gilt für mindestens 12 Monate

 

Aufgaben:

 

  • Verwaltet das Clankonto welches vom Clanchef eingerichtet wurde.
  • Muss eingehende Spenden erfassen und diese auch der Clanführung melden.
  • Muss Kontoauszüge abheften! Fazit: Muss ordentlich Buch führen und die Gesetze z.b. für Belege einhalten
  • Muss die Ausgaben und Einnahmen im Clan verwalten
  • Regelmäßige Teilnahme an der Clanführungssitzung

 

Die wichtigsten Rechte des Clanschatzmeisters:

 

  • Verfügt über ein Stimmrecht bei der Clanführungssitzung
  • Hat eine Vollmacht fürs Clankonto
  • Muss persönlich mit dem Clanchef zur Bank ( in Rostock ) damit die Kontovollmacht eingerichtet werden kann.



Offizier


Kriterien:

 

  • Regelmäßige Aktivität im Forum und TS-3
  • Regelmäßige Teilnahme an den Clansitzungen
  • Beispielhaftes Auftreten im Spiel, als auch allen Spielern gegenüber (äußeres Ansehen pflegen)
  • Soziale Kompetenzen
  • Alter: min. 18 Jahre
  • min. Memberzeit beim Zeitpunkt der Bewerbung: 2 Monate im Clan( incl. Bewerberzeit )
  • Die Bewerbung sollte auf die angegebenen Punkte eingehen

 

Hinweise:

 

  • Es wird Empfohlen das man zumindest Betreuer ist, da diese an die Aufgaben eines Feldkommandanten oder Offiziers herrangeführt werden können.

 


Aufgaben:

 

  • Übernahme von Führungsaufgaben im jeweiligen Spielebereich
  • Organisation von Events im jeweiligen Spielebereich
  • Bereitstellung von Informationen für die Germanz-Member

 

Die wichtigsten Rechte des Offiziers:

 

  • Kann im Teamspeak für Diziplin sorgen (ServerAdmin).
  • Offiziere sind nur für ihren Spielbereich Weisungsbefugt.



Ehrenmitgliedschaft

 

Kriterien:

 

  • Die Ehrenmitgliedschaft erhält man für langjährige Treue (min. 5 Jahre).
  • besondere Leistungen für den Clan erbracht z.b. Aufgaben im Clan übernommen.
  • Es dürfen keine Verwarnungen vorhanden sein.
  • Die gesamte Clanführung Entscheidet über die Ehrenmitgliedschaft.
  • Die Ehrenmitgliedschaft kann auf dem Teamspeak auch Offiziersrechte enthalten.

 

 

6. Abwahl bzw. Enthebung aus einem Amt

 

Vorwort:


Folgende Möglichkeiten gibt es:

  • Jedes Clanmitglied hat das Recht, aus dem ihm vorliegenden berechtigten Gründen, dem Clanchef oder der Clanchefin sowie den Co-Leadern das Misstrauen auszusprechen und diese durch den Multigaming Clan Germanz abwählen zu lassen.
  • Bevor es zu einem Misstrauensvotum gegen die Co-Leader und Clanchef / Clanchefin kommen kann, muss ein Schlichtungsgespräch mit der betroffenen Person und einem neutralen Schlichter stattfinden. Dieses muss von einer weiteren Person protokolliert werden.
  • Der Clanchef / Die Clanchefin kann unter Angaben von Gründen einen Amtsinhaber zum Rücktritt auffordern.



Misstrauensvotum gegen den Clanchef oder die Clanchefin

 

  • Das Misstrauensvotum muss ins Forum gestellt werden.
  • Die Missstände müssen aufgelistet und ausführlich erklärt werden.
  • Das Misstrauensvotum muss von fünf weiteren Germanz Member bestätigt werden.
  • Ein Gremium welches sich aus den Co-Leader aller Spielebereiche zusammensetzt, prüft ob ein Misstrauensantrag den Richtlinien entspricht.
  • Das Gremium hat für die Prüfung 7 Tage Zeit.
  • Bestätigt das Gremium das Misstrauensvotum gegen den Clanchef bzw. der Clanchefin wird Ihnen eine Frist von 7 Tagen gegeben, um sich zu den Vorwürfen zu äußern.
  • Nachdem sich der Clanchef bzw. die Clanchefin geäusert haben, wird durch das Gremium eine Abstimmung wo der gesamte Clan dran teilnehmen muss eingeleitet.
  • Die Dauer der Wahl beträgt 14 Tage.
  • Bei einer Absetzung des Clanchefs bzw. der Clanchefin durch ein Misstrauensvotum, muss der Betroffene zurücktreten, er hat somit seine Rechte sowie Pflichten an den Multigaming Clan Germanz  zu übergeben.
  • Für 14 Tage Übernimmt ein Co-Leader des Germanz-Clans die Rechte und Pflichten des Abgewählten Clanchefs oder der Clanchefin.
  • In der Zeit muss die Clanführung, neue Vorschläge den Membern des Multigaming Clans Germanz vorlegen, wer der neue Nachfolger werden könnte.
  • Ein Antragsteller eines Misstrauensvotums wird von einer möglichen Kandidatur zum neuen Clanchef oder Clanchefin ausgeschlossen.
  • Der Nachfolger des Clanchefs oder der Clanchefin muss mindestenz ein Jahr Vollmitglied des Multigaming Clans Germanz sein.
  • Die Mitglieder des Multigaming Clan Germanz haben anschließend 14 Tage Zeit einen neuen Clanchef oder eine neue Clanchefin zu wählen und zu ernennen.



Misstrauensvotum gegen einen Co-Leader

 

  • Das Misstrauensvotum muss ins Forum gestellt werden.
  • Die Missstände müssen aufgelistet und ausführlich erklärt werden.
  • Das Misstrauensvotum muss von einem weiteren Germanz Member bestätigt werden.
  • Ein Gremium welches sich aus den Co-Leader aller Spielebereiche zusammensetzt, prüft ob ein Misstrauensantrag den Richtlinien entspricht.
  • Sollte ein Co-Leader ein Misstrauensvotum erhalten so hat er keinen Anspruch auf einen Platz in dem Gremium.
  • Die Clanchefin / der Clanchef enthalten sich dieses Gremium und bleiben Neutral
  • Das Gremium hat für die Prüfung 7 Tage Zeit.
  • Bestätigt das Gremium das Misstrauensvotum gegen den Co-Leader wird Ihm eine Frist von 7 Tagen gegeben, um sich zu den Vorwürfen zu äußern.
  • Nachdem sich der Co-Leader geäusert haben, wird durch das Gremium eine Abstimmung wo der gesamte Clan dran teilnehmen muss eingeleitet.
  • Die Dauer der Wahl beträgt 14 Tage.
  • Sollte ein Misstrauensvotum gegen den Co-Leader Allgemein gestellt werden, so betrifft dies den gesamten Clan
  • Sollte ein Misstrauensvotum gegen einen Co-Leader für einen speziellen Spielebereich eingereicht werden, so sind die Member in dem jeweiligen Spiel nach Prüfung des Gremiums stimmberechtigt
  • Bei einer Absetzung des Co-Leaders durch ein Misstrauensvotum, wird er durch den Clanchef oder der Clanchefin seines Amtes enthoben.
  • Für 14 Tage Übernimmt ein Co-Leader die Rechte und Pflichten des Abgewählten Co-Leaders. Im äussersten Notfall kann die Position bis zu einer Neubesetzung unbesetzt bleiben.
  • In der Zeit muss die Clanführung, neue Vorschläge den Membern des Multigaming Clans Germanz vorlegen, wer der neue Nachfolger werden könnte.
  • Ein Antragsteller eines Misstrauensvotums wird von einer möglichen Kandidatur ausgeschlossen.
  • Der Nachfolger des jeweiligen Amtes muss mindestenz 6 Monate Vollmitglied des Multigaming Clans Germanz sein.
  • Die Mitglieder des Multigaming Clan Germanz haben anschließend 14 Tage Zeit einen neuen Co-Leader zu wählen welcher durch den Clanchef oder der Clanchefin ernannt wird.



Clanschatzmeister !!Achtung!! verwaltet das Clankonto

 

  • Kommt der Clanschatzmeister seinen Verpflichtungen nicht nach kann dieser nach einem Antrag durch die Clanführung abgesetzt werden.
  • Ebenso kann der Clanschatzmeister bei  groben Verstößen gegen die Statuten abgesetzt werden.
  • Bei Unsachgemäße Kontoführung (Veruntreuung) wird der Clanschatzmeister abgesetzt, und es kann zu rechtlichen Konsequenzen kommen.
  • Ebenso stellt die Unsachgemäße Buchführung ein Absetzungsgrund da.
  • Hinweis
    • Bei einem Antrag auf Absetzung ruht das Amt des Clanschatzmeisters

 

 

7. Die Grundregeln im Multigaming-Clan Germanz

 

§1. Würde, Respekt und Anstand

 

  • "Die Würde des Members / Menschen ist unantastbar, er ist mit Respekt und Anstand zu behandeln. Jegliche Art der Beleidigung, einem anderen gegenüber, ist zu unterlassen!"



§2. Informationspflicht

 

  • Jeder Member ist selbstständig verantwortlich, sich über aktuelle Aktivitäten im Forum sowie der Newsseite oder Teamspeak zu informieren.
  • Die Clanführung ist diesbezüglich verpflichtet die Informationen rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.
  • Jedes Germanz Mitglied ist verpflichtet sich im Forum zu registrieren und im Multigaming Clan Germanz mitzuarbeiten
  • Jedes Germanz Mitglied, welches es versäumt sich im Forum zu registrieren, kann durch die Clanführung vom Clanleben ausgeschlossen werden. Die Clanführung gibt nach der Feststellung der fehlenden Registration dem Member einen Hinweis und bittet um die Registration. Bleibt die Registration aus, erfolgt eine zweite Aufforderung mit der Bitte sich zu registrieren. Kommt der Member ohne Bekanntgabe von relevanten Gründen auch dieser Bitte nicht nach, muss er mit dem Ausschluss aus dem Multigaming Clan Germanz rechnen.
  • Wer im Multigaming Clan Germanz negativ auffällt und zum Beispiel andere beleidigt oder sich auf andere Art und Weise daneben benimmt, wird von der Clanführung verwarnt. Bei schwerwiegenden Vorfällen oder bei Missachten der Verwarnung droht dem Member der Ausschluss aus dem Multigaming Clan Germanz.

 


§3. Aktivität Teamspeak

 

  • Im Multigaming Clan Germanz gilt für alle Member die Teamspeakpflicht, vor allem für World of Tanks sowie Guild Wars 2  ist diese Pflicht unerlässlich, da das Zusammenspiel dadurch gefördert wird.
  • Daher werden alle Germanz Mitglieder darum gebeten im Teamspeak online zu sein wenn es Ihnen möglich ist.



§4. Teilnahme an Clansitzung

  • Mindestens einmal im Monat findet eine Clansitzung statt die Anzahl kann auf der Clanführungssitzung durch die Clanführung abgeändert werden.
  • Die Teilnehmer der jeweiligen Sitzung werden namentlich festgehalten.
  • Jedes Mitglied des Multigaming Clan Germanz ist verpflichtet an der Clansitzung teilzunehmen.
  • Sollte es ein Mitglied im Vorfeld nicht möglich sein das er an der Clansitzung teilzunehmen kann, möge er sich im Forum bitte abmelden.
  • Sollte eine Abmeldung im Vorfeld nicht möglich sein, so möge das betroffene Mitglied das Clansitzungsprotokoll im Forum nachlesen.
  • Mitglieder welche generell nicht an den Clansitzungen teilnehmen, werden auf diese Pflicht hingewiesen, oder können auch Verwarnt werden.

 


§4.1. Teilnahme an der Clanführungssitzung

 

  • Für die Clanführung gilt eine Anwesenheitspflicht bei der Clanführungssitzung, welche Dienstags ab 21:00 Uhr stattfindet.
  • Eine Verlegung oder Änderung der Uhrzeit der Clanführungssitzung geht nur durch ein Mehrheitsbeschluss und einer Abstimmung im Forum.
  • Die Abstimmung ist nur gültig, wenn mehr als die Hälfte der Stimmberechtigten Mitglieder an der Abstimmung teilnehmen.
  • Jedes Clanführungsmitglied welches eine Clanführungssitzung versäumt oder verpasst, ließt bitte das jeweilige Protokoll nach.

 

 

8. Allgemeine Hinweise, die das Clanleben erleichtern

 

§5. News Seite http://www.germanz-clan.de

 

  • Um die Aktivität im Forum zu erleichtern wurde unsere News Seite http://www.germanz-clan.de online gestellt und wird stetig mit den aktuellsten News von der Clanführung gefüllt.
  • Jede News wird mit einem Link versehen, welches den jeweiligen User ins Forum führt.



§6. Genuss von Alkohol und anderen Rauschmitteln

 

  • Jedem Spieler steht es frei, wie und mit welchen Mitteln er sich in seinem privaten Umfeld entspannt.
  • Daher muss an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass Spieler, die unter Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stehen und dadurch das positive Spielklima oder Clanleben negativ beeinflussen, von der Clanführung ermahnt werden.
  • Sollte der entsprechende Spieler dann wiederholt unter den oben aufgeführten Sachverhalt auffallen, droht ihm der Ausschluss aus dem Multigaming Clan Germanz.



§7. Sicherheitsrelevante Daten

 

  • Wer Daten oder interne Informationen, ohne vorherige Rücksprache mit der Clanführung weitergibt oder sich in ähnlicher Art und Weise negativ verhält, verliert das Vertrauen im Clan. Als Folge wird diese Person dann für immer aus dem Multigaming-Clan Germanz ausgeschlossen.



§8. Soziale Umgangsformen

 

  • §8.1 Manchmal ist der Multigaming Clan Germanz nicht nur Spaß im Spiel sondern kann in gewissen Situationen durchaus auch privat Rückhalt geben. Dies bedeutet, dass private Probleme im kleinen Kreis besprochen werden können. Es wird aber darum gebeten, dass hierbei kein anderes Mitglied des Clans absichtlich oder unabsichtlich belästigt wird. Weiterhin kann das Besprechen privater Probleme zur Folge haben, dass diese im gesamten Clan bekannt werden. Dies sollte aber in jedem Fall vermieden werden.

 

  • §8.2 Jedes Mitglied hat eine Meinung und diese soll auch nicht verstummen, daher ist es wichtig das jede Meinung frei gesagt werden kann. Um diese Meinung Gehör zuverschaffen, haben Mitglieder die Möglichkeit sich im Forum oder auf der Clansitzung zu äussern.



§9. Umgangsformen auf dem Teamspeak 3

 

  • §9.1 Im Teamspeak sowie im Ingame Chat herrscht ein gepflegter und freundschaftlicher Ton.
  • Beleidigungen, links- bzw. rechtsgerichtete Aussagen sowie sonstige extremistische Äußerungen sind unerwünscht und werden von der Clanführung entsprechend geahndet.
  • Sollten sich nicht volljährige Personen im Teamspeak bzw. im Chat aufhalten ist der Jugendschutz zu beachten.

 

  • §9.2 Sollte jemand im Teamspeak eingeloggt sein, sich dann aber von seinem Rechner entfernen oder den Wunsch haben über einen gewissen Zeitraum ungestört zu sein, so begibt er sich in einem der dafür eingerichteten AFK - Bereiche.

 

  • §9.3 Sollte sich jemand entgegen dieser Regeln oder den Anweisungen der Serveradmins verhalten und zum Beispiel wiederholt durch nicht jugendfreie Äußerungen in Anwesenheit von Minderjährigen auffallen wird er durch die Clanführung offiziell verwarnt.
  • Sollte die Verwarnung keine Wirkung zeigen verliert der Member für einen vorher festgelegten Zeitraum seine Rechte im Teamspeak (auch Bann).

 


§10 Verhaltensweisen im Spiel

 

  • §10.1 Als Germanzmember repräsentiert ihr diesen Clan, das bedeutet das sich jeder Member respektvoll anderen Mitspieler, welche nicht im Clan sind, zu verhalten hat.
  • Auch wenn man selber beleidigt wird sollte man die Weitsicht haben, darauf nicht zu reagieren.
  • Eine kleine Pause oder ein nettes Gespräch im eigenen Teamspeakbereich ist immer besser als sich auf ein "niveauloses Beleidigungsgespräch" einzulassen.

 

  • §10.2 In World of Tanks ist es untersagt innerhalb des eigenen Teams andere Mitglieder absichtlich zu beschädigen, zu verraten oder zu zerstören (Fairplay).
  • Sollte es der Fall sein, dass ihr euch selber verteidigen müsst, so ist dies, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, erlaubt.

 

 

9. Verhalten bei Inaktivität | Clanausschluss

 

§11 Inaktive Mitglieder

 

  • Inaktive Teilnehmer die im Forum registriert bzw. nicht registriert sind und nicht in einem der Onlinespiele anzutreffen sind, werden durch die Clanführung verstärkt beobachtet. Nach einem festgelegten Zeitraum werden diese Member aus dem Multigaming Clan Germanz ausgeschlossen, da man zu Recht die Absicht der jeweiligen Member dem Multigaming Clan Germanz anzugehören bezweifeln kann.
  • Diese Member könnten aber unter Angabe von nachvollziehbaren Gründen wieder in den Multigaming Clan Germanz aufgenommen werden.



§12 Abmeldungen und Urlaubsmeldungen

 

  • Member die sich im Forum im korrekten Threat abmelden, erhalten den Status "Urlaub", diese sind dann für einen festgelegten Zeitraum durch die Clanführung entschuldigt.



§13 Austrittsverfahren

 

  • Neben dem Onlinespiel gibt es aber auch noch das richtige Leben und so vielseitig wie das Leben ist, können auch die Gründe sein, dass jemand nicht mehr Mitglied im Multigaming Clan Germanz sein möchte.
  • Wer aus dem Multigaming Clan Germanz austreten möchte, wird gebeten sich formell bei der Clanführung abzumelden. Dies kann persönlich im Teamspeak aber auch im Forum geschehen. Eine Angabe von Gründen wäre wünschenswert, um unter Umständen Probleme im Clan zu lokalisieren.



§14 Ausschluss aus dem Multigaming Clan Germanz

 

  • Neben den oben genannten Ausschlussgründen, kann es auch noch andere Situationen geben, die einen sofortigen Ausschluss aus dem Multigaming Clan Germanz rechtfertigen.
  • Alle eventuellen Situationen kann man hier nicht aufführen.
  • Member die aufgrund ihres Verhaltens aus dem Multigaming Clan Germanz ausgeschlossen worden sind, werden in einer Blacklist geführt und haben sich jede Chance auf eine Wiederaufnahme in den Multigaming Clan Germanz verwehrt.

 

 

10. Spenden und was mit ihnen passiert

 

§15 Spenden

 

  • §15.1 Im Multigaming Clan Germanz fallen Kosten für den Erhalt des Teamspeak Servers, Forums, Minecraft Servers oder für sonstige Spielbereiche, die in Zukunft kommen könnten, an.
  • Daher steht es den Mitgliedern des Multigaming Clan Germanz frei auf das Spendenkonto, welches durch dem Clanschatzmeister verwaltet wird, Spenden einzuzahlen.
  • Damit jede Spende nachvollzogen werden kann, ist der Clanschatzmeister verpflichtet die Spenden Ordnungsgemäß zu verwalten,
  • Ebenso muss er auf Anfrage über den Verbleib der Spenden Auskunft geben, und mit den Kontoauszügen den Verbleib nachweisen.
  • Der Kassenstand des Spendenkontos wird jeden Monat oder auf Anfrage eines Mitglieds auf der Clansitzung bekannt gegeben um die Mitglieder über die Deckung der Kosten zu Informieren.

 

  • §15.2 Damit ein Mitglied des Multigaming Clan Germanz eine Spende entrichten kann, brauch er zwei Dinge, das eine ist die Kontonummer mit Bankleitzahl und natürlich dann der Verwendungszweck.
  • Aus Datenschutzgründen wird die Kontonummer sowie die verschiedene Betreffs Intern hinterlegt, klickt dazu bitte auf Spendenkonto.

 

  • §15.3 Sollte ein Mitglied keinen Verwendungszweck angeben, so wird die Spende für sämtliche Kosten im Clan genutzt.

 

 

§16 Überschussregelung

 

  • In der Situation eines Spendenüberschusses (höheres Spenden Aufkommen als der geplante monatliche Verbrauch), ist dieser Überschuss als Kostenabdeckung für nachfolgende Monate zu verwenden. Eine Auszahlung des Überschusses an Mitglieder/Spender (inklusive Clanführung) ist untersagt.



§17 Spendenquittung

 

  • Da es bei den Spenden an den Multigaming Clan Germanz, um Spenden geht die im privaten Bereich getätigt werden. kann rechtlich keine Spendenquittung ausgestellt werden.
  • Das Bedeutet das diese Spenden nicht bei der Steuererklärung beim Finanzamt abgesetzt werden können.

 


§18 Rückerstattung von Spenden

 

  • Bevor ihr Spendet solltet ihr euch sicher sein, dass ihr auch diese Spende entrichten möchtet. Denn es ist eine freiwillige Gabe,
  • Die Clanführung muss sich auf die Ernsthaftigkeit der Spende verlassen dürfen.
  • Eine Rückforderung ist ausgeschlossen, da sonst die gesamte Einrichtung "Spenden" eine Farce wäre, weil die Geber immer auf die Idee kommen könnten, irgendwann die Gelder zurückzuverlangen.


 

§19 Gerichtsbarkeit

 

  • Amtsgericht Rostock
  • Zochstraße 13
  • 18057 Rostock

 

 

11. Sonderrechte für den Clenchef sowie Clanchefin

 

Der Hard Wipe

 

  • Ein HardWipe ist ein durch den Clanchef angeordneter Hard Reset von einem Spielebereich um inaktive Member aus dem Clan zu entfernen.
  • Sollte es nicht mehr Möglich sein eine Clanführung zu bilden, so kann der Clanchef die gesamten Entscheidungen treffen.
  • Ausnahmeregelung: Entscheidungen über die Finanzen können nur in Absprache mit dem Clanschatzmeister getroffen werden.

Stand: 01.11.2017